Oberpfalz TV

Amberg: Senior lag tagelang hilflos in seiner Wohnung

Ein 80-Jähriger Amberger ist vier Tage lang hilflos in seiner Wohnung gelegen. Er war unglücklich gestürzt und konnte so nicht mehr alleine aufstehen und sich bemerkbar machen. Eine Nachbarin bemerkte schließlich, dass sie den Senior seit Tagen nicht mehr gesehen oder gehört hatte und auch kein anderes Lebenszeichen vernommen hatte und rief die Polizei.

Die vermutete sogleich einen Unglücksfall und verständigte einen Rettungsdienst und die Amberger Feuerwehr, um die Tür öffnen zu lassen. Nach der Türöffnung entdeckten die Beamten den hilflosen Mann. Der Mann wurde sofort ins Klinikum St. Marien Amberg gebracht. Es war eine Rettung in fast letzter Sekunde, denn recht viel länger hätter laut Auskunft der behandelnden Ärzte nicht mehr in seiner Wohnung liegen dürfen, sonst wäre wohl jede Hilfe zu spät gekommen.

Die aufmerksame Nachbarin hat ihm wohl durch das aufmerksame Handeln das Leben gerettet. Dem Senior geht es – der Pressemitteilung der Polizei zu folge – mittlerweile den Umständen entsprechend gut.

(nh / Pressemitteilung PI Amberg)