Amberg: Senkrechtstart in die Gesundheitsbranche

Seit September 2018 bietet die FOSBOS Amberg einen zusätzlichen, vierten Zweig an: Den Gesundheitszweig. 55 Schüler haben sich dazu angemeldet. Sie erlernen nun in Fächern wie Biologie, Chemie und Kommunikation und Interaktion ein breites Grundwissen im Gesundheitsbereich. Dazu gehören medizinische Kenntnisse, aber auch beispielsweise die Grundsätze des Gesundheitssystems.

Neben dem theoretischen Unterricht absolvieren die Jugendlichen zwei Praktika: Eines davon im pflegerischen Bereich, das zweite in einer weiteren Einrichtung der Gesundheitsbranche. Nach ihrem Abschluss stehen den Schülern viele Türen offen: Von der Pflege über die Pharmabranche bis hin zur Chirurgie ist alles möglich. Dieses breit angelegte Konzept überzeugt die Schüler: Sie holen sich mit der Ausbildung im Gesundheitszweig möglichst gute Voraussetzungen für einen Senkrechtstart in der Gesundheitsbranche.
(az)