Amberg: Sicherheitsbericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz

In Amberg lässt es sich gut und vor allem sicher leben, das betonte der Oberpfälzer Polizeipräsident Norbert Zink. Beim jährlichen Sicherheitsgespräch mit Oberbürgermeister Michael Cerny wurde die Kriminalitätslage im Jahr 2018 vorgestellt.
Die Zahl der Straftaten ist im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. Insgesamt sind 6.812 Straftaten vermeldet. Demgegenüber steht eine Aufklärungsquote von 69,1%.
Zink lobte bei dem Sicherheitsgespräch auch die Vielzahl an Präventionsveranstaltungen, welche die Stadt den Bürgern anbiete.

(bg / Videoreporter: Alfred Brönner)