Amberg: Siemens eröffnet Besucherzentrum

Nach zwei Jahren Bauzeit: Siemens hat heute sein neues Besucherzentrum „The Impulse“ eröffnet.

Laut dem Unternehmen handelt es sich dabei um das aufwändigste Projekt des firmeninternen Bauträgers Siemens Real Estate. Dafür wurde nach eigenen Aussagen ein niedriger zweistelliger Millionen-Betrag fällig. Das Besucherzentrum in Amberg soll Siemens als Begegnungsstätte dienen und modernste Technologien der Industrie 4.0 erlebbar machen. Außerdem soll dort – auch in Kooperation mit der OTH – geforscht werden.

Zu den Feierlichkeiten waren lediglich die wichtigsten Siemens-Vertreter vor Ort. Amberg hoben sie in ihren Reden als Digitalisierungsstandort hervor. Zusätzlich wurde die Veranstaltung im Livestream übertragen und Politiker auf Landes- und kommunaler Ebene bedankten sich für die Investitionen in den Standort. Eine virtuelle Führung bot Einblick ins Innere des Besucherzentrums. Zu sehen: Roboter, die autonomes Arbeiten demonstrieren.

(Bildquelle: Siemens)

(tw)