Amberg: „Sommer in der Stadt“ für vier Tage

Seit vergangenem Jahr hat Amberg sein eigenes Festival: Zum „Sommer in der Stadt“ verwandelt sich ein Teil des ehemaligen Landesgartenschau-Geländes für vier Tage in eine Open-Air-Location. Ein buntes Programm mit teilweise internationalen Musikgrößen wartet auf die Besucher – der Eintritt ist dabei frei.

Im Vergleich zum vergangenen Jahr wird das Festival um einiges wachsen:  Vierzehn Foodtrucks und fast 20 Live-Bands sind von Donnerstag bis Sonntag geboten. Teilweise international erfolgreiche Künstler konnten die Veranstalter nach Amberg locken. Von Mundart-Pop über Soul bis Hip Hop ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Im vergangenen Jahr waren fast 10 000 Besucher an drei Tagen gekommen. Diesmal starten die Veranstalter schon am Donnerstag mit einem Warmup im Jugendzentrum – am Freitag um 18 Uhr wird dann die Open-Air-Bühne eröffnet.

Das ganze Programm:

 

Donnerstag, 02. August

Warm-Up im Jugendzentrum Klärwerk

 

21.00 Uhr Delicious: Rock’n’Roll-Comedy

22.15 Uhr Refugee Rap Squad: Rap auf Deutsch, Englisch, Senegalesisch und Französisch
23.00 Uhr Demographics: „Der Bayer, der auf Englisch rappt“

23.45 Uhr DJ Rufflow und DJ Dr. Love: Hip Hop & Alternative

 

 

Freitag, 03. August

Open-Air-Bühne im Landesgartenschau-Gelände

 

Einlass ab 17.30 Uhr

18.00 Uhr Art Club: selbstgeschriebene Popmusik im weitesten Sinne

19.30 Uhr Zweiraumsilke: deutschsprachiger Hiphop aus Erlangen

21.15 Uhr Hot Pants Road Club:

18.00 Uhr ART CLUB
19.30 Uhr ZWEIRAUMSILKE
21.15 Uhr HOT PANTS ROAD CLUB
—- AFTERSHOW SESSION im JUZ —-
23:30 Uhr SAMSA & MONSN
01.00 Uhr MUC3
ab 02:00 –
05.00 Uhr SAMSA & MONSN

Samstag, 04.08.2018
16.00 Uhr „Newcomer aus der Region“
17.15 Uhr VALUE
19.30 Uhr Y’AKOTO
21.30 Uhr SHANTI POWA

Sonntag, 05.08.2018
11.00 Uhr KARIN RABHANSL
13.30 Uhr RODSCHA & TOM
15.45 Uhr DIA
17.45 Uhr RICHIE NECKER & FRIENDS
20.15 Uhr CHARLEY

(sd)