Amberg: SPD setzt auf Frauenpower

Jetzt ist es offiziell: Die Ambergerin Birgit Fruth wird bei den Kommunalwahlen 2020 als Oberbürgermeisterkandidatin für die SPD antreten. Die 48-Jährige wurde vergangenen Freitag von den 38 stimmberechtigten Parteimitgliedern einstimmig gewählt.

Fruth engagiert sich bereits seit 2014 im Amberger Stadtrat, wird 2015 sogar zur Fraktionsvorsitzenden ernannt. Mit ihrer Kandidatur als Oberbürgermeisterin setzt die SPD nun erstmals auf vollen Frauenpower.

Ob die zweifache Mutter bei den Wahlen am 15. März 2020 gegen den bereits amtierenden OB Michael Cerny antreten wird, ist vonseiten der CSU noch nicht offiziell bestätigt worden. Eine erneute Kandidatur gilt aber als wahrscheinlich. (ed)