Oberpfalz TV

Amberg: Stadt als „Genussort“ ausgezeichnet

Die Stadt Amberg darf sich jetzt offiziell „Genussort“ nennen. Die Stadt teilt sich dieses Privileg mit 42 anderen Städten und Gemeinden aus Bayern. Denn sie alle wurden beim Wettbewerb von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner im Zuge der „Premiumstrategie der Lebensmittel“ ausgewählt. Ziel ist des, die 100 besten Genussorte Bayerns zu finden.

Dadurch sollen Städte, Gemeinden oder Regionen herausgestellt werden, die über eine „eigenständige kulinarische Tradition“ verfügen und den Genuss der regionalen Produkte zu einem außergewöhnlichen Erlebnis für Einheimische und Gäste machen.

Neben der Stadt Amberg gingen beim Minister rund 150 weitere Bewerbungen ein. Im Bewerbungsbogen mussten unter anderem Fragen zur Erreichbarkeit, zur Kultur- und Naturlandschaft des Ortes, zur Attraktivität des Orts- und Landschaftsbildes, zur handwerklichen Tradition und zur regionalen Wertschöpfungskette des Produktes beantwortet werden. Außerdem wurden der Umgang mit dem Thema Nachhaltigkeit, der kulinarische Stellenwert und die Verankerung im lokalen Umfeld sowie soziale Aspekte berücksichtigt.

Die offizielle Auszeichnung wird im März 2018 in München übergeben. (ms)