Amberg: Stadtwerke warnen vor Betrügern

Die Stadtwerke Amberg warnen vor Betrügern und ungewollten Anrufen. Laut Pressesprecherin Karoline Gajeck-Scheuck sind zahlreiche Beschwerden von Bürgern eingegangen. Diese berichteten, dass es Anrufe von Seiten der Stadtwerke beziehungsweise im Auftrag der Stadtwerke gegeben habe. Die Bürger seien dabei, so Gajeck-Scheuck, massiv angegangen worden. Ferner sei ein Zugang zu den Strom- und Gaszählern verlangt worden.

Die Stadtwerke Amberg weisen deshalb darauf hin, dass sie beim Verkauf von Strom und Gas weder mit Fremdfirmen, noch mit Partnern zusammenarbeiten. Es gebe auch keine Telefonaquise. Im Zweifel sollte das Kundencenter unter der 0800-603 5555 kontaktiert werden. Ferner sollte bei einem ungewollten Anruf ein Telefonprotokoll mit Namen des Anrufers und mit der Anschrift des Unternehmens geführt werden.

(tb)