Amberg-Sulzbach: 695.000 Euro Förderung für Straßenbaumaßnahmen

695.000 Euro bekommt der Stimmkreis Amberg-Sulzbach zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse der Gemeinden. Über die Zusage von Verkehrsministerin Kerstin Schreyer freute sich Landtagsabgeordneter Dr. Harald Schwartz (CSU):

Die Maßnahmen sind ein weiterer Baustein zur Verbesserung des Straßenzustands und führen zu mehr Sicherheit.

(Dr. Harald Schwartz, Landtagsabgeordneter)

Dabei werden zwei Baumaßnahmen gefördert: Einmal der Bau eines Geh- und Radwegs zwischen Ebermannsdorf und der B85 mit 510.000 Euro und mit weiteren 185.000 Euro wird der Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße AS 6-Achtel gefördert.

(vl)