Amberg-Sulzbach: Bewerbungsphase für „Förderpreis Herzensprojekte“ gestartet

Zum ersten Mal ruft der Serviceclub Round Table 235 Amberg-Sulzbach den „Förderpreis für Herzensprojekte“ aus. Bis Ende Mai haben soziale und gemeinnützige Vereine, Organisationen und Einrichtungen die Chance, mit einem Projekt – bereits verwirklicht oder noch in Planung – teilzunehmen und Fördergelder zu gewinnen.

Dank ihrer erfolgreichen online-Bierverkostung für den guten Zweck, Erlösen aus dem Verkauf des Amberger Gastronomiequartetts sowie freien Spenden an ihren Förderverein können die Tabler lokalen Projekten eine Gesamtsumme von 15.000 Euro zur Verfügung stellen. Damit das Geld möglichst breit gestreut werden könne und vielen Empfängern zu Gute komme, wird 2021 dafür zum ersten Mal der „Round Table 235 Förderpreis für Herzensprojekte“ öffentlich ausgelobt, erklären die Verantwortlichen. Bewerben können sich laute, leise, spannende und bunte Ideen. Anfang Juni entscheidet eine Jury des Round Table, welche Projekte mit Teilspenden der insgesamt 15.000 Euro unterstützt werden.

Hands-on-Aktion

Über die Geldspenden hinaus können sich Teilnehmer außerdem auch um eine „Hands-on-Aktion“ bewerben. Die Tabler wählen aus den Bewerbungen ein Projekt aus, für das sie ihre Arbeitskraft an einem Wochenende zur Verfügung stellen. Dabei geht es nicht um eine Geldspende, sondern darum vor Ort anzupacken und so etwas Nachhaltiges zu schaffen, zu erstellen oder zu bauen. Eine Umsetzung erfolgt unter Vorbehalt, sofern es die aktuelle Lage rund um Corona und die Einhaltung aller erforderlichen Sicherheitsmaßnahme zulässt.

Bewerbung bis Ende Mai
An den Ausschreibungen für eine Geldspende oder die Hands-on-Aktion können soziale, karitative, sportliche und gemeinnützige Projekte, Initiativen, Einrichtungen sowie Vereine, Verbände und Naturschutzorganisationen aus der Stadt Amberg und dem Landkreis Amberg-Sulzbach teilnehmen. Für alle Bewerber steht auf der Website des Round Table 235 Amberg-Sulzbach ein Formular zum Download bereit.

Das ausgefüllte Formular kann per E-Mail an mail@rt235.de eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2021. Alle Bewerber erhalten bis Mitte Juni eine Rückmeldung über die Entscheidung.

(Bildquelle: Dominik Lenz)

(vl)