Amberg-Sulzbach: Bürger bei modernem Mobilitätskonzept gefragt

Abstimmen für ein modernes Mobilitätskonzept! Dazu haben jetzt die Bürger des Landkreises Amberg-Sulzbach die Möglichkeit.

Die Selbstverständlichkeit, heutzutage mobil zu sein und es auch zu bleiben, stellt Kommunen und Landkreise vor stets neue Aufgaben. Denn gerade hinsichtlich des Klimawandels überdenken viele Menschen ihre Gewohnheiten wie beispielsweise das Autofahren. Um die Mobilität für die Bewohner im Landkreis Amberg-Sulzbach weiterzuentwickeln und auf ein zeitgemäßes Level zu bringen, entwickelt das Regionalmanagement ein Mobilitätskonzept.

Mitfahrbänke und Shuttlebusse
Das Besondere: Die Bürger werden aktiv in die Entscheidungsfindung mit einbezogen. Denn sie können jetzt online unter www.mobil-amberg-sulzbach.de/ideen abstimmen, wie sie die verschiedenen Maßnahmenvorschläge finden. Unter anderem sollen Mitfahrbänke, die es bereits in einigen Gemeinden gibt, in weiteren Orten im Landkreis installiert werden.

Des Weiteren besteht die Überlegung, einen Shuttlebus von Hirschau nach Amberg an den Wochenenden einzurichten, damit junge Menschen am Abend sicher von A nach B kommen. Die Bürger können aber auch eigene Vorschläge einreichen.

Wochenende in Tiny House gewinnen
Als „Schmankerl“ gibt es für alle Teilnehmer ein Gewinnspiel. Unter allen Teilnehmern wird ein Wochenende in einem der Tiny Houses des Hotelgasthof Zur Post in Kümmersbruck gelöst. Das Gewinnspiel läuft noch bis kommenden Donnerstag, also bis zum 22. Oktober. Die Maßnahmenvorschläge sind allerdings noch länger verfügbar als das Gewinnspiel.

(awa)