Amberg-Sulzbach: Erste Corona-Todesfälle im Landkreis

Im Landkreis Amberg-Sulzbach sind die ersten zwei Coronavirus-Todesfälle bestätigt worden. Bei den Verstorbenen handelt es sich um Bewohner eines Seniorenheims in Kümmersbruck. Beide zählten aufgrund ihres Alters und ihrer Vorerkrankungen zur Gruppe der Hochrisiko-Patienten. Beide Männer waren in dem Seniorenheim in einem Doppelzimmer untergebracht.

Das Gesundheitsamt steht mit dem betroffenen Seniorenheim in engem Kontakt, um das weitere Vorgehen detailliert abzustimmen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind weitere Heimbewohner sowie Personal des Seniorenheims nicht vom Virus betroffen.

Die Zahl der bestätigten Fälle im Landkreis ist auf 30 gestiegen. In Quarantäne befinden sich aktuell rund 50 Menschen. (vl)