Amberg-Sulzbach: Freistaat verdoppelt die Sportförderng

Einen Zuschuss in Höhe von 339.883,48 Euro – Darüber darf sich der Landkreis Amberg-Sulzbach jetzt freuen. Denn das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat dem Landkreis Amberg-Sulzbach gemäß den Förderrichtlinien für den außerschulischen Sport diesen Zuschuss  für den Abrechnungszeitraum 2020 bewilligt. Die Zuwendungen fließen an 93 Sportvereine im Landkreis mit insgesamt 586.006 Mitgliedereinheiten – ohne DLRG-Vereine.

„Die bereitgestellten Mittel, die in diesem Jahr auf Grund der Corona-Pandemie vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus verdoppelt wurden, werden in den nächsten Tagen an die förderungswürdigen Vereine ausbezahlt“, freut sich der Leiter des Sportamtes am Landratsamt Robert Graf. Im vergangenen Abrechnungszeitraum lagen die Zuschüsse bei 166.492,19 Euro. Davon profitierten 92 Sportvereine mit rund 574.000 Mitgliedereinheiten.

Die für den Abrechnungszeitraum 2021 benötigten Antragsformulare werden im letzten Quartal dieses Jahres übermittelt.

(vl)