Oberpfalz TV

Amberg: Talente erkennen – Ressourcen aktivieren

Vielleicht die eigenen Eltern, vielleicht ein Musiker oder Sportler oder eine andere Bezugsperson – jeder von uns hat ein Vorbild. Vorbilder sind wichtig, gerade für Jugendliche. Sie geben ein richtungsweisendes Beispiel, an dem wir uns orientieren können. Um Vorbilder geht es auch in der VorbilderAkademie Süd, die derzeit in Amberg zu Gast ist. Sie unterstützt Jugendliche mit Migrationshintergrund und junge Geflüchtete, ihre eigenen Talente zu erkennen und Ressourcen zu aktivieren.

Die Jugendlichen bekamen heute an der OTH in Amberg einen Eindruck von einem Hochschulstudium vermittelt. Sie erfuhren, wie ein Studium aufgebaut ist, welche Möglichkeiten sie haben und auch was es kostet. Nach einer Schnuppervorlesung mit dem Thema „Energie – Nutzung und Speicherung“ konnten sie die Labore im Bereich der Medientechnik und im Bereich Maschinenbau/Umwelttechnik sowie das Rennteam Running Snail besichtigen.

Die VorbilderAkademie Süd geht von „Bildung und Begabung“, dem Talentförderzentrum des Bundes und der Länder aus. Insgesamt verbringen die Jugendlichen eine Woche in Amberg. (kh)