Amberg: „Talkshow mit Hermann Hesse“ – Philosophy meets Jazz

Er zählt zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern: Hermann Hesse. Seine größten Werke waren „Siddhartha“ und „Der Steppenwolf.“ Als Schriftsteller, Maler und Dichter prägte er die Literatur und Kunst des 20. Jahrhunderts – Jetzt wird er mit dem Theaterprojekt „Talkshow mit Hermann Hesse“ wieder zum Leben erweckt und seine Philosophie lebensnah vermittelt.

Hermann Hesse, gespielt von Dr. Andreas Belwe, wird in eine Talkshow eingeladen. Die Moderatorin stellt ihm Fragen zum aktuellen Zeitgeschehen und zur Lebensführung, die mit Originalzitaten aus seinen Werken beantwortet werden. Themen wie Religion, Liebe und Selbstfindung bestimmen den Abend.

Ziel des Theaterprojekts ist es, dem Publikum Philosophie anschaulich und lebensnah zu vermitteln. Untermalt wird das Gespräch der Moderatorin mit „Hermann Hesse“ vom Münchner Jazz-Duo „Mood Swing.“

Die Uraufführung des Theaters „Talkshow mit Hermann Hesse“ ist am Samstag um 19:30 Uhr im Musikomm in Amberg. Karten gibt es hier. (vl)