Oberpfalz TV

Amberg: Umweltpreis 2017 verliehen

Der Umweltpreis 2017 der Stadt Amberg geht an Heike von Eyb und Helmut Kollhoff. Sie wurden zu Beginn der Stadtratssitzung am Montagnachmittag für ihr Fairtrade-Engagement in der Stadt ausgezeichnet. Für ihre Fairtrade-Initiative gibt es damit 1.500 Euro.

Oberbürgermeister Michael Cerny dankte den beiden Initiatoren. Amberg trage nur deshalb den Titel „Fairtrade-Stadt“, weil sie sich enorm im Bereich Fairtrade eingesetzt hätten. Die Amberger würden durch die Initiativen der beiden Preisträger hinsichtlich Nachhaltigkeit und fairer Produkte sensibilisiert.

Von Eyb und Kollhoff freuten sich angesichts ihrer Auszeichnung. Wir könnten alle nur gewinnen, wenn wir unser Handeln am Wohle unseres Planeten ausrichten, so Heike von Eyb bei der Umweltpreisverleihung. (tb)