Amberg: Verleihung des Kulturförderpreises

Vier junge Erwachsene sind gestern Abend im großen Rathaussaal in Amberg im Mittelpunkt gestanden: Bei der Verleihung des Kulturförderpreises der Stadt Amberg und der Siemens AG. Alle zwei Jahre wird der Preis an Nachwuchskünstler vergeben.

Die Kandidaten für den Kulturförderpreis müssen außergewöhnliches Talent auf dem Gebiet der bildenden oder darstellenden Künste oder in den Bereichen Musik, Literatur und Film haben.

Den Kulturförderpreis haben dieses Jahr vier vielversprechende Nachwuchskünstler:

  • Lisa-Marie Holzschuh ist Flötistin und Dirigentin. Aktuell studiert sie Orchesterleitung bei der Bundeswehr in Düsseldorf
  • Annette Knab ist auch ist Flötistin. Sie ist Mitglied im Bayerischen Landesjugendorchester und studiert Querflöte in Weimar
  • Robin und Eric Engel sind beide Gitarristen. 2018 haben beide beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ jeweils Platz 1 in der Kategorie „Gitarre solo“ belegt. (vl)