Oberpfalz TV

Amberg: Vermeintlich städtische E-Mails entpuppen sich als Spam

Derart gut haben Unbekannte die E-Mail-Adressen der Mitarbeiter der Stadt Amberg und das Design des Amberger Mailverkehrs kopiert, dass selbst die Mitarbeiter auf sie reingefallen sind: Spammails mit einem Virus im Anhang.

Seit einigen Tagen werden E-Mails versandt, die im ersten Moment wie städtische E-Mails erscheinen, und darum bitten, einen bestimmten Link anzuklicken. Wer allerdings dieser Aufforderung folgt, fängt sich einen Trojaner ein. Deshalb warnt die Stadt davor, auf den Link zu klicken. Im Zweifelsfall sollte die Mail einfach gelöscht werden.

Zu erkennen sind die gefälschten Nachrichten aus Amberg daran, dass die Absender-Mail-Adresse nicht mit @amberg.de endet. Der Trojaner ist so programmiert, dass er Hackern Zugriff auf sensible Daten verschafft. (eg)

 

Photo by JESHOOTS.COM on Unsplash