Amberg: Vernissage „Museumskunst – inspiriert, studiert, plakatiert“

„Museumskunst – inspiriert, studiert, plakatiert“. So heißt die neue Ausstellung im Stadtmuseum Amberg. Gezeigt werden mehr als sechzig Arbeiten von Schülerinnen der Dr.-Johanna-Decker-Schulen. Drei Jahrgangsstufen haben sich mit ausgewählten Ausstellungsbereichen des Stadtmuseums befasst. Entstanden sind dabei unter anderem auch dreidimensionale Arbeiten, wie ein Museum im Schuhkarton. Noch bis 31.Mai kann die Ausstellung besichtigt werden.

(jb/Videoreporter: Alfred Brönner)