Amberg: Vorhang auf für ein kräftiges Donnerwetter

Der Jugendclub Plus alias „Bühne Wumms“ ist zurück auf der Bühne des Amberger Stadttheaters. Nach einer monatelangen coronabedingten Pause feierte der Jugendclub rund um Regisseur Winfried Steinl am Wochenende Premiere – mit dem neuen Stück „Gewitter“.

Das 80-minütige Schauspiel setzt sich aus 29 Miniaturdramen zusammen. Die 15 Darsteller schlüpften dabei in unterschiedliche Rollen, überzeugten mit Humor, Drama und Extravaganz – und begeisterten das Publikum.
Die Platzzahl wurde coronabedingt natürlich stark reduziert. Zudem galt: Abstand halten und Hygieneregeln beachten – sowohl für die Darsteller auf der Bühne als auch für die Zuschauer.

Trotz Corona ist es Regisseur Winfried Steinl und den Darstellern gelungen, ein unterhaltsames Donnerwetter auf die Bühne zu bringen. Damit ist das Programm des Amberger Stadttheaters erfolgreich in die neue Theatersaison gestartet.

Für alldiejenigen, die es verpasst haben – am Freitagabend hebt sich der Vorhang ein weiteres Mal für ein kräftiges Donnerwetter. Karten gibt es bei der Amberger Tourist-Info. Coronabedingt wird es keine Abendkasse geben. Infos gibt es auf der Internetseite des Stadttheaters.

(cg / Videoreporter: Ingrid Probst)