Oberpfalz TV

Amberg: Vorreiterrolle bei der LED-Umrüstung

Amberg nimmt mit der Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED in Bayern eine Vorreiterrolle ein, so der Amberger CSU-Fraktionsvorsitzende Dieter Mußemann bei einem Vor-Ort-Termin der Amberger CSU. Jährlich würden damit rund 750 Tonnen Kohlendioxid eingespart werden. Dennoch habe es in einigen Ortsteilen nach der Umstellung Probleme gegeben, so Mußemann weiter. Wegen der geringeren Streuung des LED-Lichts seien einige Beleuchtungslücken entstanden, sodass sich einige Bürger dort nicht mehr so sicher fühlten. Tiefbauamtsleiter Norbert Füger versprach in diesem Punkt noch weiter nachzurüsten. Ihm seien bereits mehr als 60 Stellen gemeldet worden, an denen nachgerüstet werden muss. Auf Antrag der CSU-Fraktion hatte der Stadtrat im vergangenen Jahr beschlossen, zusätzlich 500.000 Euro für die Nachrüstung der LED-Beleuchtung in die Hand zu nehmen.

(bg / Videoreporter: Alfred Brönner)