Amberg: Wenn der Berg ruft…

Zurzeit trifft in Amberg wieder das Weltliche auf das Geistliche. Beten, Bier, Bratwürste und Beisammensein beim Amberger Bergfest.
Traditionell wallfahrten auch immer die Soldaten zum Bergfest. Start war heute wieder ganz früh in der Schweppermann-Kaserne in Kümmersbruck. Von dort ging es Richtung Mariahilfberg. Die Soldaten-Fußwallfahrt in Amberg gilt als die größte ihrer Art in ganz Deutschland. Die Soldaten und Zivilangestellten sind dabei im Gespräch miteinander und beten für Frieden. So auch oben auf dem Berg bei einem Freiluft-Gottesdienst.
Anschließend mischten sich die Soldaten dann unter die anderen Bergfestbesucher und genossen das Wetter, das Bier und die Bratwürste.

(bg / Videoreporter: Alfred Brönner)