Arbeitsmarktzahlen für den Monat September

Die Bundesagentur für Arbeit hat heute die Arbeitsmarktzahlen für den Monat September veröffentlicht. Große Veränderungen im Vergleich zum Vormonat bleiben aus.

Im Raum Schwandorf meldet die Bundesagentur für Arbeit für den September eine Arbeitslosenquote von 2,7 Prozent. Im vergangenen Monat lag die Quote nur minimal höher. Derzeit sind 6.531 Menschen arbeitslos. Das sind 335 Menschen weniger als im Vormonat.
Eine ähnliche Entwicklung vermeldet auch die Agentur für Arbeit in Weiden. Die Zahl der Arbeitslosen sinkt in ihrem Bezirk um genau 200 Menschen auf 3.743 Arbeitssuchende. Die Arbeitslosenquote sinkt damit um 0,2 Prozentpunkte im Vergleich zum Vormonat und steht jetzt bei 3,1 Prozent.

Während sich die Zahlen im Vergleich zum Vormonat nur geringfügig verbessert haben, ist der Vergleich zu den Vorjahreszahlen schon weitaus größer. 2020 gab es im Arbeitsmarktbezirk Schwandorf rund 21% weniger Arbeitslose als heute. Damit ist zwar noch nicht ganz das Niveau von vor der Corona-Krise erreicht, aber nicht mehr weit entfernt.
Im September 2019 waren im Raum Schwandorf etwa 280 Menschen weniger arbeitslos als heute.

Schwandorf:

Arbeitslose September 2021: 6.531
Arbeitslose Vormonat: 6.866
Veränderung: – 335
Arbeitslosenquote: 2,7 Prozent
Vormonat: 2,8 Prozent
Veränderung: – 0,1 Prozentpunkte

Weiden (TIR ist inbegriffen):

Arbeitslose September 2021: 3.743
Arbeitslose Vormonat: 3.943
Veränderung: – 200
Arbeitslosenquote: 3,1 Prozent
Vormonat: 3,3 Prozent
Veränderung: – 0,2 Prozentpunkte

(bg)