Auerbach: Einweihung des generalsanierten Rathauses

Nach 21 Monaten Bauzeit ist in Auerbach das grundlegend sanierte Rathaus eingeweiht worden. Bürgermeister Joachim Neuß zeigte sich erleichtert über den nahezu reibungslosen Ablauf des Projekts. Das sei vor allem den Hauptbeteiligten Stadtbaumeisterin Margit Ebner und Architekt Urban Meiller zu verdanken. Rund 3,6 Millionen Euro hat die Sanierung gekostet. Am Tag der offenen Tür konnten jetzt auch die Bürger das sanierte Rathaus zum ersten Mal besuchen.

(ls/Videoreporter: Jürgen Masching)