Oberpfalz TV

Auerbach: Fünf gemeinnützige Projekte – fünf Gewinner

Fünf gemeinnützige Projekte – fünf Gewinner: Gestern ist der ZF-Förderpreis „Zukunft Region“ für nachhaltiges Engagement in der Region bei einer feierlichen Preisverleihung bei ZF in Auerbach verliehen worden. Die Jury bestand nicht nur aus Vertretern von ZF, sondern auch aus Vertretern der beiden Städte Auerbach und Bayreuth.

Den 1. Platz erreichte die Stadtbücherei St. Johannes in Auerbach. Sie fördert mit dem Projekt „Brücke der Verständigung“ den kulturellen Austausch. Auf dem zweiten Platz liegt die Bergwacht Pottenstein, gefolgt vom Sozialverband VdK Auerbach. Gleich zwei Projekte teilen sich zudem den vierten Platz: Und zwar das Freiwilligen Zentrum Bayreuth, sowie der Kids Treff Neue Heimat der Nikodemuskirche – ebenfalls in Bayreuth.

Alle fünf Projekte wurden bei der Preisverleihung geehrt. Gleichzeitig wurden dort auch die neu produzierten Image-Filme der Preisträger vorgestellt. Sie sollen das Engagement der Ehrenamtlichen publik machen.

Einmal jährlich verleiht der Automobilzulieferer ZF den ZF-Förderpreis „Zukunft Region“. Er ist mit insgesamt 2.500 Euro dotiert und wurde bereits zum dritten Mal verliehen. Insgesamt 27 Projekte hatten sich in diesem Jahr für den Preis beworben. (nh)