Auerbach: Spatenstich für neue Firmenzentrale

Heute ist der Spatenstich für den Neubau der Firmenzentrale der Cherry GmbH im Industriegebiet Saaß in Auerbach. Neben der Geschäftsleitung sind auch der Investor, Landrat Richard Reisingers sowie der Bauunternehmer mit dabei.

Der Neubau kostet rund 16 Millionen Euro. Mit ihm zieht das Elektronikunternehmen vom Industriegebiet Lohe in das Gewerbegebiet Saaß. Bis Ende 2019 soll der Umzug vollzogen sein. Der Neubau ist ein Bekenntnis zum Standort in Auerbach, damit verbunden ist auch der Erhalt der Arbeitsplätze. (sd)