Auhof: Angefahrenes Reh gestohlen

Ein kurioser Fall der Wilderei beschäftigt die Polizei in Schwandorf. Auf der SAD 2 bei Auhof wurde am Freitag, den 28.09, gegen 07:00 Uhr ein Reh von einem Auto angefahren. Das Tier verendete wegen seiner schweren Verletzungen. Als der Jagdpächter informiert wurde und beim Unfallort eintraf, war das Reh plötzlich verschwunden. Offenbar hatte es jemand mitgenommen. Am Unfallort wurde ein weißer Kleintransporter mit blauer Aufschrift und einem Anhänger beobachtet. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen des Geschehens. Die sollen sich unter der 09431/43010 melden. Denn das Mitnehmen eines toten Tieres ist Jagdwilderei. (eg)