Oberpfalz TV

Außenstelle des „Zentrums Bayern Familie und Soziales“ eröffnet

Im Beisein von Familienministerin Emilia Müller ist die neue Außenstelle des „Zentrums Bayern Familie und Soziales“ eröffnet worden. Für die Ministerin ein weiterer Meilenstein in der Verwirklichung der Behördenverlagerungen in Bayern. Damit werde der ländliche Raum gestärkt und zukunftsfähig gemacht.

20 Mitarbeiter bearbeiten im früheren Rathaus und späteren Amtsgericht Anträge oberbayerischer Eltern, was den Bezug von Elterngeld, Landeserziehungsgeld und Bayerischem Betreuungsgeld anbelangt.

Bürgermeister Werner Nickl freute sich, dass Kemnath mit der Dienststelle bedacht wurde. Diese passe sehr gut in das Leitbild der familienfreundlichen Stadt und werte das Leben in Kemnath und in der Altstadt erheblich auf. (tb)