Oberpfalz TV

Bärnau: Energiegenossenschaft zieht Bilanz

Die Bürgerenergiegenossenschaft TIR Energie eG hat auf ihrer Generalversammlung eine positive Bilanz gezogen. Mit 80 Mitgliedern und 734 gezeichneten Anteilen am Windpark Asch bei Bärnau sei man sehr zufrieden.

Die Energie könne vor Ort erzeugt werden, meinen die beiden Vorsitzenden Markus Sporrer und Klaus Schuster. Wenn die Politik die lokalen Initiativen besser unterstützen würde, bräuchte es die in Planung befindlichen Monstertrassen zwischen Nord und Süd nicht.

Der Windpark Asch ist das 2. Projekt, das durch die noch junge Genossenschaft verwirklicht wurde. Weitere Projekte seien derzeit in Planung, so Markus Sporrer. So werde ein LED-Projekt an einer Schule im kommenden Herbst/Winter realisiert. (tb)