Bärnau: Silberhütte wird verkauft

Es war eine lange und harte Diskussion. Aber am Ende stand ein deutliches Ergebnis: Die Silberhütte wird verkauft.

Darüber wurde bei der Mitgliederversammlung des Oberpfälzer Waldvereins abgestimmt. 445 Personen stimmten dafür, 65 dagegen. Drei Stunden rangen die Mitglieder um ein Ergebnis. Der Verkauf sei aber nicht mehr zu verhindern gewesen, hieß es. Denn: die Silberhütte verursache seit Jahren nur Kosten, es fehle weiterhin der Pächter und ein massiver Investitionsstau belaste den Waldverein weiterhin. Die Mitglieder entschieden, dass die Hütte als Ganzes oder in Teilflächen verkauft werden kann. Erstes Interesse meldete Bärnaus Bürgermeister Alfred Stier an. Allerdings nur für eine Grundstücksfläche nicht für die Hütte selbst. Den Preis der Hütte bestimmten die Mitglieder zunächst auf mindestens 70.000 Euro.

Je nach Verkauf von Teilflächen könne sich der aber ändern. Der neue Besitzer müsse etwa 500.000 Euro in die Hütte investieren, hieß es außerdem. Geld, das der OWV nicht habe. Deshalb müsse er sich nun endgültig von der Hütte trennen.

(eg/Videoreporter: Erich Kummer)