Basketball Bayernliga: Hamm Baskets feiern nächsten deutlichen Heimsieg

Die Basketballer der Hamm Baskets aus Weiden kommen immer mehr ins Rollen. Das Team von Coach Roman Lang scheint sich langsam aber sicher einzuspielen. Das bekamen am vergangenen Samstag jetzt auch die Mannen des TB 1888 Erlangen zu spüren.

 

Gäste aus Franken scheinen den Oberpfälzern zu liegen. Nachdem ja bereits die DJK Eggolsheim erst kürzlich deutlich in der Mehrzweckhalle in Weiden geschlagen wurde, gab es auch für die Gäste aus Mittelfranken gegen starke Hausherren nichts mitzunehmen aus Weiden. Bereits nach dem ersten Viertel führten die Hamm Baskets mit 10 Punkten. 29:19 der Pausenstand.

 

Was derzeit bei den Hamm Baskets auffällt: Sie spielen endlich vernünftigen Team Basketball. Anfangs der Saison ja noch eine der größten Schwächen der Weidener, treten die Hamm Baskets inzwischen als Einheit auf und lassen den Ball gut laufen statt mit dem Kopf durch die Wand zu rennen. Gegen den TB Erlangen scoreten 9 Spieler, vier davon zweistellig. Auch von der Dreierlinie zeigten die Hausherren erneut eine starke Perfomance. Zehn Dreier fanden ihr Ziel. Zuverlässigster 3er-Schütze mal wieder Daniel Waldhauser der fünfach von draußen scorte. Dem hatten die Gäste aus Erlangen nicht viel entgegenzusetzen. Die Hamm Baskets führten über die gesamte Spieldauer. Mit 62:56 ging’s in den Schlussabschnitt.

 

Da spielten die Weidener dann ihre Führung und den Sieg routiniert über die Zeit und kamen so am Ende zu einem hochverdienten und deutlichen 82:68 Heimerfolg gegen den TB 1888 Erlangen. In der Tabelle liegen die Oberpfläzer damit jetzt bei einer Bilanz von 4 Siegen und 4 Niederlagen auf Rang 6. (ac)