Baugrunduntersuchungen für Sohlrampe Dachelhofen

Die alte Wehranlage im Schwandorfer Ortsteil Dachelhofen hat endgültig ausgedient. Sie soll abgerissen werden und Platz machen für eine Sohlrampe. Dafür laufen derzeit Baugrunduntersuchungen.

Die Wehranlage im Schwandorfer Ortsteil Dachelhofen hat ausgedient. In den 1930er Jahren gebaut, ist sie heute stark sanierungsbedürftig und stellt darüber hinaus für alle Lebewesen in der Naab ein unüberwindbares Hindernis dar. Das soll sich jetzt ändern, weshalb das Wasserwirtschaftsamt Weiden eine Bohrfirma beauftragt hat, um hier Baugrunduntersuchungen durchzuführen. Der erste Schritt für das 7 Millionen Euro Projekt die Wehranlage durch eine Sohlrampe zu ersetzen.

Für die Baugrunduntersuchung wird an fünf Stellen in der Naab gebohrt. Zwei bis drei Wochen sind für die Bohrungen angesetzt. Anschließend werden die Bodenproben von einem Geologen untersucht. Mit dem Baugrundgutachten rechnet Andreas Ettl vom Wasserwirtschaftsamt Weiden im Herbst dieses Jahres. Anschließend werde man dann in die Entwurfsplanung einsteigen, dass Planfeststellungsverfahren ist für 2022 angesetzt. Läuft alles nach Plan, rechnet das Wasserwirtschaftsamt mit einem Baubeginn 2024.

(ac)

OTV-Talk: Bodenprobungen im Raum Schwandorf