Oberpfalz TV

Baumpflanzung der „Offenen Behindertenarbeit“ des ARV

Zum Zeichen der Nachhaltigkeit. Die „Offene Behindertenarbeit des ARV-Kreisverbandes Weiden-Neustadt“ hat einen Baum auf ihrem Gelände gepflanzt. Dies geschah im Rahmen des Zeitschriftenprojekts „BeOBAchter“, welches der ARV jährlich veröffentlicht. Das Redaktionsteam der Zeitschrift ist inklusiv, es besteht aus Menschen mit und ohne Behinderung. Die „Offene Behindertenarbeit“ leistet Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit und berät zum Thema Behinderung.

(dk / Videoreporter: Gustl Beer)