Bayern: Gastronomie öffnet wieder

Seit heute dürfen die ersten Gastronomiebetriebe, Cafés und Biergärten wieder öffnen. Für die Gastronomen eine große Erleichterung, nachdem diese seit der Einführung der Corona-Maßnahmen ihren Betrieb zu einem Großteil stark einschränken mussten.

Ab heute dürfen die Betreiber zunächst den Außenbereich ihrer Lokale wieder öffnen. Ihren Innenbereich dürfen Speiselokale erst ab dem 21. Mai in Betrieb nehmen. Grundlage für diese schrittweise Lockerung ist wie in anderen Branchen auch ein entsprechendes Hygienekonzept. Sowohl im Innen- als auch im Außenbereich muss ein ausreichender Abstand zwischen den Tischen gewährleistet sein. Außerdem müssen Besucher beim Verlassen ihres Platzes einen Mund-Nase-Schutz tragen. Allerdings können Familien oder zwei Hausstände miteinander an einem Tisch sitzen, auch mit geringerem Abstand.

Die Außenbereiche sind zunächst bis maximal 20 Uhr geöffnet. Wie es mit Bars und Diskotheken dann weitergeht, darüber wolle sich die Bayerische Regierung noch beraten.

(awa)