Bayernliga Nord: DJK Ammerthal – 1. FC Sand 2:0 (1:0)

In der ersten Halbzeit war es ein phasenweise etwas hektisch wirkendes Spiel, mit leichten Vorteilen für die Hausherren. Die Gäste aus Sand stellte das hohe Gegenpressing der DJK vor teilweise erhebliche Probleme. Sinnbildlich dafür auch das 1:0 durch Jonas Weigert (37. Minute) bei dem er einen ebenso schlampigen, wie unnötigen Rückpass zu Geier im Sander Tor abfing und zur Führung ins Tor schob. Ansonsten wenig Torgefahr aus dem Spiel heraus, wenn‘s brenzlig wurde dann bei Standardsituationen der DJK Ammerthal.

Am Spielverlauf änderte sich auch in Durchgang zwei wenig bis gar nichts. Ammerthal blieb hier das bestimmende Team und stellte bereits kurz nach Wiederanpfiff die Weichen auf Sieg. Weigert vollendete sehenswert einen prima gespielten DJK-Konter und brachte die Oberpfälzer mit 2:0 in Front (48.).

2:0 dann auch der Endstand. Sand fand offensiv weiterhin keine zwingenden Mittel und Ammerthal spielte die wenigen Möglichkeiten, die sie noch hatten, zu schlampig zu Ende. Der Sieg ging aber völlig in Ordnung. (ac)