Oberpfalz TV

Bodenwöhr: Boogie Babies holen sich den Titel

Kerstin Engel und Johannes Hien von den Boogie Babies Bodenwöhr sind deutscher Meister im Boogie Woogie. Bei den deutschen Meisterschaften in Bodenwöhr am Samstagabend sicherte sich das im Vorfeld bereits als Topfavoriten gehandelte Paar den Titel. Sie tanzen seit 2012 in der Hauptklasse Boogie Woogie und gehören seit 2013 dem deutschen Bundeskader an. Mit dem Gewinn des „Großen Preis von Deutschland“ am 28.10.2017 in Dortmund haben sie sich auch den ersten Platz in der deutschen Rangliste geholt. International rangieren sie derzeit auf Rang 15.

Der Boogie Woogie ist in erster Linie eine Musikrichtung, die ihren Ursprung Mitte der 20er Jahre in  Amerika hat. Beim modernen Boogie-Woogie wird sehr großer Wert auf eine saubere und deutliche Fußarbeit gelegt, bei der nicht selten mehr als 200 Schritte pro Minute getanzt werden. Aber auch die Paarharmonie ist ein entscheidendes Kriterium. Und die stimmte bei den beiden zu 100%.

Neben der deutschen Meisterschaft gab es für das „Traumpaar“ dann sogar doppelt Grund zum Feiern. Johannes Hien ging auf dem Podest auf die Knie und machte seiner Partnerin einen Heiratsantrag. (ac)