Bruck: Automobilslalom des AC-Nittenau

Auf dem Flugplatz in Bruck ging es am Wochenende rasant zu: Dort ist der 46. ADAC Automobil Clubsport Slalom des AC-Nittenau abgehalten worden.

121 Fahrer aus ganz Bayern gingen an den Start und stellten ihr Können bei verschiedenen Wettbewerben unter Beweis. Der Slalom-Parcours erstreckte sich über eine Länge von rund 900 Metern. Jeder Teilnehmer hatte einen Trainingslauf, bevor dann zwei Wertungsläufe absolviert werden mussten. Tagesschnellster war Guido Keller vom AC München. Während im vergangenen Jahr pandemiebedingt keine Zuschauer erlaubt waren, konnten in diesem Jahr wieder im Wechsel bis zu 150 Menschen die Veranstaltung besuchen.

(lw/ Videoreporterin: Ingrid Probst)