CBD-Produkte – mit Sicherheit und Vertrauen kaufen

Im Schnitt 70 Prozent der Menschen in Deutschland zwischen 16 und 70 Jahren könnten sich vorstellen, CBD-Produkte zu nutzen, oder sie nutzen sie bereits. Den Umfragen zur Nutzungsbereitschaft von CBD zufolge lehnen nur rund 8 Prozent der Deutschen innerhalb dieser Altersgruppe die Anwendung von CBD-Produkten kategorisch ab. 

Nach deutschem Recht dürfen eigentlich keine medizinisch helfenden Eigenschaften von CBD in Verbindung mit den Hanf-Produkten genannt werden – dennoch sind viele positive Effekte von CBD-Produkten bekannt und werden in der Internet-Gemeinschaft geteilt.
Alphagreen ist ein britischer online Händler, der einen großen Marktplatz für die unterschiedlichsten CBD-Produkte von namhaften Herstellern anbietet.

CBD-Marktplatz mit Mehrwert

CBD-Produkte können nach wissenschaftlichen Erkenntnissen bis zu einem gewissen Grad bei gesundheitlichen und psychischen Problemen unterstützen. Aber man sollte die Produkte bei akuten Schwierigkeiten nie ohne Rücksprache mit dem behandelnden Arzt einnehmen. CBD ist kein Medikament und ist nicht dazu gedacht, Krankheiten zu heilen, zu behandeln oder zu verhindern.

Dennoch suchen Menschen im Netz nach Anwendungsmöglichkeiten, viele erhoffen sich Unterstützung, ein kleines Licht am Ende des Tunnels.
Alphagreen bietet auf seiner Homepage Zutritt zu einer Academy. Dort kann man recherchieren, wie CBD-Produkte bei manchen Menschen gewirkt haben und man lernt Chancen und Risiken von der Einnahme kennen.

Im Netz gibt es zahlreiche Halbwahrheiten, doch die Academy arbeitet unter anderen mit dem National Center for Biotechnology Information (NCBI) mit Sitz in Amerika zusammen. Das NCBI ist Teile der Unites States National Library of Medicine und dort finden sich zahlreiche biomedizinische und biotechnische Datenbanken. Somit möchte der Marktplatzanbieter seinen Kunden die Möglichkeit geben, sich gut und auf seriösen Angaben basierend, zu informieren.

Warum CBD-Produkte auf dem Marktplatz kaufen?

Es gibt mehrere Vorgehensweisen, um auf dem Marktplatz das passende Produkt zu finden. Wichtig vorab ist jedoch, dass man weiß, dem jeweiligen Hersteller kann man auch vertrauen. Hier findet man nur zertifizierte Lieferanten, deren Produkte überprüft wurden. So weiß man, dass auch der Wirkstoff in der Höhe drin ist, wie außen drauf steht.

Die CBD-Produkte können nach verschiedenen Einkaufsoptionen gefiltert und bestellt werden, wie Einsatzgebiet oder Darreichungsform, also Bodylotion oder Gummibärchen, Tropfen oder Pflaster. Dazu gibt es auch immer noch Zusatzinformationen, sobald man den Artikel anklickt: Zutatenliste, Herstellungsland, vegan oder nicht, Dosierung oder auch Vorsichtsmaßnahmen und die Laborberichte, die die Qualität des Produkts bestimmen.

CBD-Produkte und die Zukunft

Es drängen immer mehr CBD-Produkte auf den Markt. Je überfluteter die Händler jedoch sind, desto leichter ist es für schwarze Schafe der Branche, Menschen in die Irre zu führen.

Politische Konzepte müssen vorangetrieben werden, rechtliche Grenzen gesteckt. Medien müssen für wichtige Informationen ebenso wie für Fake News sensibilisiert werden. Doch am wichtigsten ist, den Menschen die Chancen und Grenzen vom Einsatz von Cannabiol-Produkten aufzuzeigen. Alphagreen hat dazu einen ThinkTank ins Leben gerufen, um eben diese Ziele zu unterstützen.

Fazit

Wer sich für CBD-Produkte entscheidet, muss sich im Klaren darüber sein, dass diese Produkte keine Medikamente sind und keinen Arzt ersetzen. Dennoch können Cannabinoide bei Problemen im Alltag unterstützen.

Wichtig dabei ist, sich vorab genau zu informieren, welches Produkt mit welchem CBD-Anteil in welcher Dosierung für einen selbst geeignet ist. Nur weil ein Bekannter mit seiner Dosierung gut klarkommt, heißt das nicht, dass auch der eigene Körper so reagiert. Daher ist es sinnvoll, sich vorab mit Hilfe von seriösen Artikeln in das Thema einzulesen und sich zu informieren, wie hoch oder niedrig die richtige Einnahmemenge ist.

Nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt können nach Ansicht von Wissenschaftlern CBD-Produkte allerdings auch bei chronischen Krankheiten unterstützen.