Das Tanzbein schwingen – zu Besuch bei der Dance Kids Family in Weiden

Seit 2017 gibt es sie: Die Hip-Hop-Tanzschule Dance Kids in Weiden – gegründet von den Schwestern Yasmina und Tanisha. Angefangen hat damals alles mit drei Kindern – heute sind es rund 120, die zur Dance Kids Family zählen.

Das Besondere an der Tanzschule:

Meine Schwester und ich und die anderen Trainer machen das alles ehrenamtlich. Und das Tanzen ist schon im Mittelpunkt, aber wir bieten auch noch viele Sachen nebenbei an. Wir machen Trainingslager, wir fahren in Freizeitparks, wir machen Sommeraktionen, Weihnachtsfeiern und und und… Und das macht die Dance Kids Family auch aus.

Yasmina Bruner, Trainerin Dance Kids Weiden

Was die Dance Kids Family außerdem ausmacht: Es gibt drei verschiedene Altersgruppen. Angefangen bei den 7- bis 9-Jährigen – den „Bubblegums“. Die 10- bis 12-Jährigen nennen sich „Diamonds“ und die 12- bis 16-Jährigen „Black Beats“. Sie alle sind natürlich froh, wieder trainieren zu dürfen. Denn wegen Corona war Präsenz-Unterricht lange Zeit nicht möglich. Für die Trainerinnen hieß es deswegen: Umdenken!

Du darfst ja auch die Kinder nicht verlieren. Denn man verliert ja schon auch die Lust, wenn man monatelang nur daheim sitzt. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, Online Training zu machen. Es war wirklich verrückt, weil es einfach nur über Laptop, Handy etc. möglich war. Aber: Wir haben das Beste draus gemacht.

Yasmina Bruner, Trainerin Dance Kids Weiden

Wettkämpfe sind bei den Dance Kids auch ein großes Thema. Pokale konnten schon einige abgeräumt werden. Und der nächste Contest steht schon am 24. Oktober an. Der Dance Your Style Contest in Weiden – ein Heimspiel sozusagen.

(cg)