Dekoratives Stauraumwunder Kommode

Optisches Highlight oder dringend benötigter Stauraum, eine Kommode überzeugt. Sie kann einzeln als dekorativer Hingucker in Szene gesetzt, aber auch passend zum Wohnambiente dezent im Hintergrund platziert werden. In ihr lassen sich viele Dinge verstauen und auf ihr ausgewählte Dekoration positionieren. Ausschlaggebend sind immer der persönliche Geschmack und die individuellen Vorlieben.

Perfekt für jedes Wohnambiente

Jede Kommode kann individuell und je nach persönlichem Geschmack ausgewählt werden. Sie ist für den modernen, eleganten Wohnstil genauso geeignet wie für den ausgefallenen, dezenten oder geradlinigen. Wer sich beispielsweise auf mirjan24.de umschaut, wird viele unterschiedlich gestaltete Kommoden entdecken, aber nicht nur. In jedem Fall aber bringen Kommoden frischen Wind ins Haus und lassen das Wohnerlebnis einzigartig werden. Eine Kommode passt nicht nur in ein Wohnzimmer oder Schlafzimmer, auch im Bad oder der Küche passt sie sich optimal den Gegebenheiten an und schafft ein außergewöhnliches Ambiente mit Stil.

Für die kleinen Geheimnisse des Lebens

Es gibt Dinge, die sollten lieber Top Secret bleiben und eine Kommode eignet sich als Versteck hervorragend und dabei ist es völlig egal, aus welchem Holz sie sind. So beherbergt jede Schublade ein kleines Geheimnis und seien wir ehrlich, jeder von uns hat eines. Für Kinder eignen sich die Schubladen von Kommoden hervorragend zur Schatzsuche. Bei schlechtem Wetter eine ausgezeichnete Idee für das Spiel. Erwachsene sollten dabei jedoch nicht vergessen, dass der Inhalt einer Schublade und die Optik auch immer etwas über die Persönlichkeit des Menschen verrät. Es gibt sogar Kommoden, die mehr als nur eine Überraschung beherbergen. 

Es ist also völlig egal, wo die Kommode steht, wichtig ist, dass sie Schubladen hat. Die Stilarten können immer passend zum Wohnambiente gewählt werden, also ist der Shabby-Look genauso vertreten wie die Kommode aus edlen Hölzern. Man bekommt sie mit Schlüsseln oder Griffen, poliert oder pur. Kommoden sind Alleskönner und in vielen unterschiedlichen Maßen erhältlich. So haben sie in jedem Raum Platz und geben Raum für kreative Gestaltungsideen.

Ordnungshüter und Multitalent

Kommoden sind Stauraumwunder, Dekoration und Ablagefläche in einem. Als Multitalent darf sie zumindest im Wohnzimmer nicht fehlen. Schnell kann ein Chaos aus allen möglichen Dingen hinter Türen und in den Schubladen verschwinden. Praktisch und clever zugleich. Besitzt man ein außergewöhnliches Modell, wird eine Kommode zu einem interessanten Blickfänger und das i-Tüpfelchen im Raum. Wohnaccessoires und Lieblingsstücke kann man auf der Ablagefläche präsentieren oder den TV darauf stellen. Natürlich darf es auch der Blumentopf sein. Erlaubt ist, was gefällt.

Kommoden passend zum Wohnstil

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Das gilt auch für Kommoden. Bereits bei der Farbauswahl wird es schwierig, denn die Auswahl ist groß. Soll sie zum echten Hingucker werden, so darf es auch ruhig einmal eine ausgefallene Farbe oder Farbkombination sein. Wichtig dabei, die Kommode muss zum Wohnstil passen oder im Kontrast zu ihm stehen. Für die Wahl ist der persönliche Geschmack wichtig, aber eben auch der Einrichtungsstil. Kommoden gibt es in einer Vielzahl an Auswahlmöglichkeiten und deshalb ist für jedes Wohnambiente etwas dabei. Soll es ein aufregendes Akzent oder doch lieber ein unauffälliges Modell sein? 

Auch bei einer eher schlichten Einrichtung kann eine Kommode der Hingucker im eigenen Heim sein. Zu ruhigen Farblinien und geradlinigen Formen passen am besten weiße Kommoden oder Kommoden aus edlen Massivhölzern. Diese passen übrigens auch hervorragend in den skandinavischen Einrichtungsstil. Wer diesen Eindruck optisch noch verstärken möchte, der ergänzt mit rot-weiß oder blau-weiß gestreiften Kissen. Die Extraportion Skandinavien schlechthin. Rustikal und sehr gemütlich wird es mit Kommoden aus Massivholz, die naturbelassen sind. Landhauskommoden sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Diese besitzen kleine Verzierungen an den Füßen oder den Schubladen. Romantisch wird es im Raum mit Blumenmustern.

Klassisch oder robust

Genau wie die Auswahl an Kommoden ist auch die Wahl des passenden Materials wichtig. Klassisch sind Kommoden aus Massivholz, denn sie sind vollständig natürlich und von hoher Qualität. Ist die Holzkommode kunststoffbeschichtet, ist sie nicht nur langlebig, sondern auch pflegeleicht. Kommoden im Industriestil, also aus Metall, sind unempfindlich und deshalb sehr robust. Bei Kommoden aus Glas muss man mit unschönen Kratzern rechnen, weswegen man sie besser nur als Akzent für den Raum einsetzt.

Übrigens Kommoden bestehen im Unterschied zu Boards nur aus Schubladen. Boards haben offene Türen und Fächer, die bei Kommoden fehlen. Gemeinsam ist ihnen der Stauraum. Auf den Geschmack gekommen? Dann ist es ratsam, einfach einmal ein bisschen stöbern zu gehen. Online wie offline gibt es eine große Auswahl an Kommoden, die entdeckt werden wollen. Und wer weiß, vielleicht findet sich ja ein Schatz für die kleinen Geheimnisse des Lebens.

(Bildquelle: Pixabay)