Deutschland: Organspende – Entscheidung gefallen

Heute hat der Bundestag die Einführung einer „doppelten Widerspruchslösung“ für Organspenden klar abgelehnt.

Damit ist der Entwurf von Bundesgesundheitsminister Spahn – wir berichteten – gescheitert. Organspenden in Deutschland bleiben somit auch zukünftig nur mit ausdrücklicher Zustimmung erlaubt.

Ein Entwurf der Grünen wurde dagegen angenommen: Im Bürgeramt sollen alle Bürger beim Abholen eines neuen Personalausweises auf das Thema Organspende angesprochen werden.

(nh)