Die besten Reiseziele Deutschlands

Urlaub – das bedeutet für die meisten am liebsten so weit weg wie möglich in die Ferne zu schweifen. Bei so viel Fernweh verwundert es nicht, dass nur rund ein Viertel der Deutschen einen Urlaub im eigenen Land plant. Irgendwie Schade. Denn ob in einer urigen Berghütte in Berchtesgarden, einer gemütlichen Ferienwohnung in Norddeich oder einem schicken Wellnesshotel in Bad Wörishofen: Deutschland bietet zwischen Flensburg und der Zugspitze mehr als genug spannende Reiseziele für ein tolles Urlaubserlebnis – Grund genug, sich die schönsten davon einmal genauer anzusehen.

10 tolle Orte in Deutschland, die jeder mal gesehen haben sollte

Elbsandsteingebirge

Bildquelle: Image by Lars Pfeifer from Pixabay

Das in der Sächsischen Schweiz gelegene Elbsandsteingebirge zählt ohne Zweifel zu den schönsten Naturwundern Deutschlands. Die fast schon märchenhafte Landschaft lädt geradezu dazu ein, sie bei einer ausgiebigen Wanderung zu erkunden. Hierbei geht es durch dichte Wälder, vorbei an beeindruckend geformten Felsen und imposanten Tafelbergen – ein Erlebnis, das man so schnell nicht vergessen wird.

Norden-Norddeich

Die älteste Stadt Ostfrieslands ist als offizielles Nordseeheilbad vor allem für die besonders reine Luft bekannt. Mit einer eigenen Ferienwohnung in Norddeich mit Meerblick schafft man sich die ideale Grundlage, um bei einem Wellness-Urlaub mit maritimen Flair den Alltag hinter sich zu lassen. Natürlich darf dabei auch eine Wattwanderung durch das größte Wattenmeer der Welt nicht fehlen.
Schrecksee

Wer seinen Blick über die atemberaubende Kulisse dieses malerischen Bergsees in den Allgäuer Alpen schweifen lässt, der muss sich zwangsläufig fragen, warum sich scheinbar nur so wenige Touristen hierher verirren. Das mag zum einen daran liegen, dass sich der See auf 1.813 Metern Höhe befindet – und zum anderen daran, dass er trotz seiner atemberaubenden Schönheit noch immer als Geheimtipp gilt.

Tangermünde

Die charmante Kleinstadt in der Altmark gilt vor allem aufgrund ihrer historischen Altstadt mit urigen Fachwerkhäusern und einmaligem Flair als ein echtes Kleinod. Die angeblich am weitesten von Autobahnen entfernte Stadt Deutschlands strahlt eine besondere Ruhe aus, die sie in Kombination mit der Herzlichkeit ihrer Einwohner ideal für eine Flucht aus dem hektischen Alltag macht.

Feengrotte Saalfeld

Ein wahrhaft magisches Reiseziel ist das “Schaubergwerk Seengrotte” im thüringischen Saalfeld. Denn in der imposanten Tropfsteinhöhle kann man sich von beeindruckenden Stalagmiten und Stalaktiten im wahrsten Sinne des Wortes verzaubern lassen.

Fischland-Darß-Zingst

Die Halbinsel ist mit ihren idyllischen Kurorten ein ideales Reiseziel für all jene, die fernab des Trubels von Touristenmagneten wie Rügen oder Usedom einen entspannten Urlaub an der Ostsee verbringen wollen. Inmitten des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft gelegen gibt es hier ein ganz besonderes Naturschauspiel zu beobachten, wenn Hirsche zur Brunftzeit die Dünen und Strände der Umgebung bevölkern.

Odenwald

Der sich zwischen Rhein, Main und Neckar erstreckende Odenwald gilt als einer der schönsten Wälder Deutschlands. Mit zahlreichen Rad- und Wanderwegen, die durch malerische Naturlandschaften führen ist die Region wie gemacht für einen Familienurlaub. Darüber hinaus gibt es mit dem Limes oder der als erstes deutsches Naturdenkmal in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommenen Grube Messel einige spannende Ausflugsziele zu entdecken.

Quedlinburg

Die Stadt, in der vor mehr als 1.000 Jahren Könige und Kaiser thronten, ist auch heute noch immer eine Reise wert. Mit ihrem reichhaltigen architektonischen Erbe zählt die charmante Kleinstadt in Sachsen-Anhalt seit 1994 zum UNESCO-Welterbe – und ist seitdem eines der größten Flächendenkmale in ganz Deutschland.

Burg Eltz

Bildquelle: Image by Michael Bußmann from Pixabay

Hier ist der sprichwörtliche Weg das Ziel – denn der zur Burg führende “Traumpfad Eltzer Burgpanorama” wurde einst zum schönsten Wanderweg Deutschlands gewählt. Wer den Pfad durch die prachtvolle Natur vorbei an schroffen Felsen und sanften Auenlandschaften beschreitet versteht schnell, dass diese Auszeichnung mehr als verdient ist.

Spreewald

Nur rund eine Autostunde von Berlin entfernt findet man mit dem Spreewald eine einzigartige Naturlandschaft, in der man den Alltag schnell hinter sich lässt. Das UNESCO-Biosphärenreservat ist berühmt für sein Wasserlabyrinth mit rund 300 Kilometern an befahrbaren Wasserwegen. Hier trifft man auf eine einzigartige Natur, die in vielen Zügen an den berühmten Everglades-Nationalpark in Florida erinnert.

Auf Entdeckungstour im eigenen Land

Deutschland bietet in touristischer Hinsicht also mehr als nur Nord- und Ostsee – auch wenn die beiden Regionen in der obigen Liste mit den schönsten Reisezielen in Deutschland natürlich nicht fehlen dürfen.

Ganz gleich, ob man sich am Ende für Wandern am Schrecksee, Wellness in der eigenen Ferienwohnung in Norddeich oder einen historischen Städtetrip nach Tangermünde oder Quedlinburg entscheidet – ein tolles Erlebnis scheint dabei garantiert.

(exb)

 

Quelle Titelbild: Image by Andreas Schur from Pixabay