Oberpfalz TV

Diepoltsreuth: Bauern setzen auf Sonne

Nicht nur Parteien und Gewerkschaften begehen den Aschermittwoch traditionell. Auch der Bayerische Bauernverband nutzt diesen Tag – meistens um über agrarpolitische Themen zu sprechen. Bei der Veranstaltung der Flosser Ortsverbände in Diepoltsreuth blieb die Politik in diesem Jahr aber größtenteils außen vor. Stattdessen wurde der Aschermittwoch genutzt, um über Möglichkeiten der Stromkosten-Senkung zu informieren.

Zwei Redner referierten in Diepoltsreuth über neue, intelligente Speichermöglichkeiten von selbst produzierten Strom – beispielsweise aus Photovoltaikanlagen – und über eine bedarfsgerechte Steuerung des Stroms im landwirtschaftlichen Betrieb.

Information statt Politik – beim heutigen 82. Agrarpolitischen Aschermittwoch in Diepoltsreuth stieß das gewählte Thema auf großes Interesse, auch ohne bitterböse Büttenrede. (ab)