Einbrecher auf frischer Tat festgehalten

Einbrecher wurden von einem aufmerksamen Nachbaren in Weiden auf frischer Tat ertappt und von der Polizei festgenommen. Wer sich am vergangenen Mittwoch über einen Helikopter über Weiden wunderte, erfährt hier nun den Grund für den Einsatz. 

Ein 46-jähriger Weidener ist am vergangenen Mittwoch kurz nach 17 Uhr in den Keller seines Anwesens gegangen, woe er bemerkte, dass sich wohl Menschen im Nachbar-Kellerabteil vor ihm verstecken würden. Der 46-Jährige ging deshalb von einem Kellerabteileinbruch aus. Er verließ unscheinbar den Keller wieder, drehte noch das Licht aus und begab sich nach oben. Wenige Augenblicke später kamen zwei ihm Unbekannte aus dem Keller und wollten das Haus verlassen. Hier nutzte der Weidener den Moment und hielt den Mann, wie sich später herausstellte einen 49-jährigen tschechischen Staatsbürger, fest, berichtet die Polizeiinspektion Weiden. Dessen weibliche Begleiterin, konnte die Gunst des Moments nutzen und fliehen.

Die bereits alarmierte Streife der PI Weiden hat wenige Augenblicke später den 49-Jährigen vorläufig festgenommen.

Der Polizei-Helikopter, der sich in anderer Sache zufällig im Weidener Luftraum befand, eilte zur Örtlichkeit und unterstützte die Weidener Kollegen bei der Suche nach der Flüchtigen. Der 49-jährige wurde zur Wache verbracht und schließlich einem Haftrichter vorgeführt. Seine Begleiterin konnte zunächst nicht aufgefunden werden.

In der Nacht erhielt die PI Weiden schließlich einen Anruf einer Dame, welche auf der Suche nach ihrem Begleiter war. Die Dame fragte explizit nach dem 49-jährigen, welcher in den Hafträumen der PI Weiden auf seinen Richtertermin wartete.

Als die Frau schließlich bei der PI Weiden vorstellig wurde, zeigte sich, dass sie mit einem gefälschten Führerschein unterwegs war. Weiterhin hatte sie einen verbotenen Gegenstand, welcher unter das Waffengesetz fällt dabei. Da die Beamten 1 und 1 zusammenzählten stand schließlich auch fest, wer die unbekannte Flüchtige Einbrecherin gewesen war, so die PI Weiden.

Das Pärchen erwartet nun ein Verfahren wegen Einbruchs. Die Frau, eine 29-jährige tschechische Staatsbürgerin, erwartet zusätzlich eine Anzeige nach dem Waffengesetz, ein Verfahren wegen Urkundenfälschung, ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und ein Verfahren nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

(vl)