Eishockey: A.T.U nicht mehr Hauptsponsor der Blue Devils

Hauptsponsor A.T.U steigt aus

A.T.U beendet die Zusammenarbeit mit den Blue Devils Weiden und wird in Zukunft nicht mehr als Hauptsponsor des Weidener Oberligisten auftreten. Das gab die Blue Devils Spielbetreibs GmbH heute Mittag in einer Pressemitteilung bekannt.

 

„Aufgrund einer strategischen Neuorientierung im Marketing und der damit verbundenen Einschränkung von Sponsoringaktivitäten hat A.T.U entschieden, das Sponsoring
der Blue Devils nicht weiter zu verlängern"

Statement A.T.U vom 29.07.2020

 

Die Entscheidung sei nicht leicht gefallen, da die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren für beide Seiten sehr erfolgreich gewesen sei. Weiter heißt es im Statement von A.T.U: "Als Hauptsponsor konnte A.T.U die Entwicklung des 1. EV Weiden seit 2017 maßgeblich fördern. Darüber hinaus wurden gemeinsam in den vergangenen Jahren viele tolle Aktionen auf den Weg gebracht werden: Von der Spielervorstellung über Autogrammstunden bis hin zur Eröffnung unserer neuen Flagship Filiale in Weiden. Wir wünschen dem 1. EV Weiden in sportlicher und wirtschaftlicher Hinsicht eine erfolgreiche Zukunft. Selbstverständlich bleiben wir auch weiterhin eng mit dem Verein verbunden und drücken den Blue Devils die Daumen, dass der Spielbetrieb zum Saisonstart im
Oktober wieder aufgenommen werden kann.“

 

"Den Hauptsponsor zu verlieren ist ein
schmerzhafter Rückschlag für uns, gerade in der kritischen und unsicheren Corona-Lage, in der sich alle momentan befinden.“

Franz Vodermeier, Geschäftsführer Blue Devils Weiden

 

Die Gründe die zur Entscheidung seitens A.T.U geführt haben, könne Vodermeier nachvollziehen, dennoch bedauere er sie natürlich auch. Die Blue Devils hätten die Zusammenarbeit sehr gerne fortgeführt, bedanken sich jetzt aber für die Unterstützung in den vergangenen drei Jahren. Vodermeier weiter: "Wir hoffen natürlich inständig, dass uns alle anderen Sponsoren trotz Krisenzeiten die Treue halten, damit wir gemeinsam unseren eingeschlagenen Weg weitergehen können. Wir arbeiten jeden Tag daran, neue Sponsoren zu gewinnen um die Blue Devils Spielbetriebs GmbH wirtschaftlich gut aufzustellen. Jetzt werden wir alles daran setzen, diesen schweren Verlust bestmöglich aufzufangen."

(ac)