Eishockey: Zweistelliger Kantersieg für Blue Devils Weiden

Es war ein denkwürdiger Eishockeyabend in der Weidener Hans Schröpf Arena. Nicht nur das Rekordstürmer Marcel Waldowsky seinen 600. Scorerpunkt im Trikot der Weidener erzielte, die Weidener schossen Schlusslicht Waldkraiburg auch noch mit 10:3 aus der Halle. Für die Blue Devils war es der krönenende Abschluss einer perfekten Woche mit drei Siegen aus drei Spielen. Die Mannschaft scheint bestens gerüstet für den Hauptrunden Schlussspurt.

 

Bereits nach 61 Sekunden war hier klar in welche Richtung dieses Spiel gehen würde. Martin Heinisch und Marcel Waldowsky stellten das Ergebnis da nämlich bereits auf 2:0. Der Treffer von Waldowsky war zudem ein ganz besonderer. Für Weidens Rekordstürmer war es der 600. Scorerpunkt im Trikot des EV Weiden.

 

Viel Gegenwehr kam von den Waldkraiburgern nicht. Zwar kamen die Gäste im ersten Drittel zu drei eigenen Treffern, wirklich gefährlich wurde es für die Weidener aber nicht. Für Weiden trafen Heinisch insgesamt dreifach, Waldowsky doppelt, Zellner, Rubes, Abercrombie, Kirchberger und Geisberger. Macht am Ende einen spektakulären 10:3 Heimerfolg für die Blue Devils Weiden.

(ac)