Oberpfalz TV

Erbendorf: ARV-Sozialzentrum neu eröffnet

Über zweieinhalb Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. Bis zum Jahr 2030 sollen es fast dreieinhalb Millionen sein. Eine schwierige Aufgabe die unsere Gesellschaft zu bewältigen hat. Damit das erfolgreich gelingt, braucht es gut ausgebildetes Pflegepersonal und die nötige Infrastruktur. Der Allgemeine Rettungsverband der Oberpfalz in Erbendorf will dazu nun einen wichtigen Teil beitragen.

Deshalb hat er sich rund um erneuert: Neue Diensträume, neue Autos und Gottes Segen. Das Sozialzentrum des Allgemeinen Rettungsverbandes Oberpfalz wurde mit einer großen Feier neu eröffnet. Laut Vorstand Thilo Schmidt könne sich der ARV in Erbendorf jetzt richtig entfalten und weiter durchstarten.

Wer sich über den ARV und das Pflegeangebot informieren möchte kann das jeder Zeit vor Ort, per Telefon oder im Internet tun. Wer einen genaueren Einblick in die neuen Räume und die Arbeitsweise des ARV bekommen will, hat dazu am Sonntag den 7. Mai die Möglichkeit. Um 10 Uhr startet dann im Gewerbepark in Erbendorf der Tag der offenen Betriebe. (mk)