Erbendorf: Preisträger des europäischen Zeichenwettbewerbs

Auszeichnungen an Erbendorfer Schüler: Drei Schüler haben nun nachträglich ihre Urkunden für den europäischen Zeichenwettbewerb an der Grund- und Mittelschule Erbendorf überreicht bekommen. An der eigentlichen Prämierung in München konnten sie aufgrund eines Verkehrsunfalls nicht teilnehmen. Regierungspräsident Axel Bartelt betonte bei der nachgeholten Auszeichnung, dass mit dem Wettbewerb das Miteinander gestärkt werden soll und ein europäisches Gemeinschaftsgefühl entstehen soll. In diesem Jahr unter dem Motto: „Denk mal, worauf baut Europa“.

(tt / Videoreporter: Roland Wellenhöfer)