Erbendorf: Erster Gottesdienst des Ständigen Diakons Martin Schraml

Aufgabe eines Diakons ist es, sich einerseits um die Bedürftigen zu sorgen und auf der anderen Seite das Evangelium zu verkünden. Jetzt sind im Regensburger Dom zwei Männer zu Ständigen Diakonen geweiht worden. Einer von ihnen ist Martin Schraml aus Erbendorf. Am Tag darauf hat er gleich seinen ersten Gottesdienst abgehalten.

Letzte Vorbereitungen beim Überraschungssektempfang bevor der Gottesdienst hier in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Erbendorf im Landkreis Tirschenreuth vorbei ist. Doch es ist kein gewöhnlicher Sonntagsgottesdienst gewesen. Denn es ist der erste Gottesdienst, den Martin Schraml abgehalten hat. Er ist tags zuvor von Bischof Dr. Rudolf Voderholzer im Regensburger Dom zum Ständigen Diakon geweiht worden.

Martin Schraml selbst sei sehr froh, diesen Weg gemeinsam mit seiner Familie und der Pfarrgemeinde Erbendorf zu beschreiten. Nach seinem ersten Gottesdienst zeigte er sich zufrieden.

Die komplette Aufzeichnung der Diakonenweihe aus dem Regensburger Dom überträgt OTV am kommenden Sonntag, den 18. Oktober um 10:00 Uhr.

(awa)