Erbendorf: Rollerfahrer stürzt – Helfer nahen

Schnelle erste Hilfe ist heutzutage leider nicht immer selbstverständlich – hier mehr Glück hatte allerdings ein Rollerfahrer. Dieser war am Montagnachmittag gegen 13:30 Uhr auf der B22 von Wildenreuth in Richtung Erbendorf ünterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen stürzte er beim sogenannten „Steinbacher Berg“ und blieb verletzt mitten auf der Fahrbahn liegen. Eine Gruppe Motorradfahrer sicherte die Unfallstelle ab und leistete umgehend erste Hilfe – darunter auch ein Zahnarzt und eine Krankenschwester. Kurz darauf kamen dann noch ein Erbendorfer Allgemeinmediziner und ein ehrenamtlicher Rotkreuzhelfer hinzu – und das alles noch bevor der alarmierte Helfer vor Ort, der Notarzt und der Rettungsdienst eintrafen.

In Absprache mit der Polizei richteten die Feuerwehren Krummennaab und Wildenreuth eine Umleitung ein und reinigten die Unfallstelle. Die Bundesstraße musste für rund eine Stunde lang komplett gesperrt werden.

(nh/ Videoreporter: Roland Wellenhöfer)